Marktgemeinde
Passail

Projekt „Naturnahes Garteln in Passail“

Zur Belebung des Tagestourismus in unserem Ort entstand in einer Visionsgruppe die Idee vom „jungen Garteln“ und wurde in weiterer Folge von Frau Gabriele Reiterer (Tourismusverein Passail) in Zusammenarbeit mit einigen Gewerbebetrieben (Wirtschaft Passail) und der Marktgemeinde Passail umgesetzt. Entnehmen Sie der angeführten Grafik alle Beteiligten des Projekts – es ist ein tolles Gemeinschaftsprojekt, bei dem sogar die Kleinsten in den Kindergärten lustige Gartenideen kreieren.

Begonnen wird das Gartenjahr im Frühling mit einem Workshop im Rathaus Passail, wo neue Ideen für die Bepflanzung  kreiert, sowie zusätzliche Plätze zum Bepflanzen ausgesucht werden. An dieser Stelle ein Dankeschön an die vielen kreativen freiwilligen Gartenfreunde, die ständig dazu beitragen, aus unserem Ort etwas ganz Besonderes zu machen.

 

Es sind nicht nur die schönsten Vogelscheuchen (Allegorien), Naschgärten mit fruchtigen Beeren, lustige Kleinstgärten in Einkaufswägen, Erdbeeren, die  aus der WC-Muschel ranken oder beispielsweise der von Volksschulkindern gestaltete Tausendfüßler am Marktplatz, die viele Gäste aber auch die Bewohner von Passail zum Staunen bringen. Es wird auf naturnahe Gestaltung großen Wert gelegt, so gibt es den Bauerngarten und Vogerlsalatgarten mitten am Marktplatz, ein Nützlingshaus vor der Raiffeisenbank oder den Zwergerlnaschgarten im Pfarrhof – all das macht unser Passail einzigartig und natürlich.

Was ist die Schatzkarte?

Die Passailer Garten-Schatzkarte verbindet einerseits naturnahe Plätze mit kreativen, ja teilweise sogar schrägen Gartenbeeten. Mit der Garten-Schatzkarte halten Sie eine genaue Beschreibung in Händen und können sich selbständig auf die Suche nach den einzelnen Beeten am Marktplatz und näheren Umgebung machen oder aber Sie nützen die Gelegenheit einer Führung durch unsere fachkundigen „BEETschwestern“. Ein kleines Geschenk rundet die Schatzkartenrallye ab.


Fotos: Andrea Zöhrer & Michael Kleinburger


Sie haben Interesse an einer Führung?

Die „BEETschwestern“ - ein kreatives ortskundiges Team führen Sie zu den Plätzen über den Marktplatz und erklären die Entstehung, Sinn und die Hintergründe der einzelnen Projekte. Weiters erhalten Sie historische Infos über Passail und Tipps über das Naturnahe Gärtnern:

  • Dauer: ca. 1,5 Std.
  • Führungen: Mai – Oktober
  • Preis : 3,00 Euro pro Person

Anfragen bei Gabriele Reiterer: 0664/35 54 931

Tourismusverein Passail Obfrau Gabriele Reiterer
Markt 1
8162 Passail
0664 35 54 931