Marktgemeinde
Passail

Neue Mittelschule Passail

Die Neue Mittelschule ist die Schule der Zukunft mit einer neuen leistungsorientierten Lehr- und Lernkultur. Individuelle Zuwendung und Förderung sind die Säulen dieser gemeinsamen Schule der 10- bis 14-Jährigen. Ziel ist es, auf jede Schülerin, jeden Schüler und deren persönliche Begabungen einzugehen und so Spitzenleistungen zu ermöglichen.

Besonders wichtig:
Die Unterrichtsfächer bleiben wie bisher erhalten. Neu dazu kommt das Fach „Soziales Lernen“. An unserer Schule werden ab der 3. Klasse Schwerpunkt im Bereich "Sprache", "Naturwissenschaften" und "Kreativ" angeboten. Weiters wird der Informatikunterricht verstärkt durchgeführt, mit der Möglichkeit, den europ. Computerführerschein zu erlangen.

Durch die spätere Entscheidung über die weitere Schullaufbahn hat Ihr Kind in der Neuen Mittelschule genügend Zeit, seine Interessen und Begabungen zu entdecken und zu entwickeln - ihr Kind bleibt 4 Jahre in der vertrauten Umgebung.



Die SchülerInnen werden nach ihren Bedürfnissen und Leistungsmöglichkeiten durch innere und äußere Differenzierung gefordert oder gefördert. So können unsere SchülerInnen je nach eigener Leistung ihr Ziel erreichen, ohne dabei über- oder unterfordert zu sein. Individualisierung des Unterrichts bedeutet ein Eingehen auf die Einzigartigkeiten der Schülerinnen und Schüler. Spitzenleistungen werden so ermöglicht und Frustrationen vermieden. Der Unterricht erfolgt in flexiblen Kleingruppen. SchülerInnen werden in fächerübergreifenden, projektorientierten und offenen Lernformen zu selbsttätigen ForscherInnen.

Neue Unterrichtsformen machen Lerninhalte leichter erlernbar. Zur Vorbereitung auf den Lehrberuf oder den Besuch einer weiterführenden Schule wählen unsere SchülerInnen je nach Neigung und Interesse ab der dritten Klasse einen Wahlbereich (siehe Stundentafel).

Weitere Informationen zur Neuen Mittelschule Passail