Marktgemeinde
Passail

Corona Update 30.04.2020

Ausblick: Wie geht es weiter in Passail

Gastronomie
Ab Mitte Mai dürfen auch die Passailer Gasthäuser wieder öffnen. Sperrstunde ist spätestens 23 Uhr. Es dürfen  maximal 4 Erwachsene mit Kindern an einem Tisch sitzen und der Abstand zu anderen Gästen muss eingehalten werden. Tischreservierungen empfohlen!

Badeeinrichtungen
Das Freibad und der Freizeitsee Passail bereiten die Öffnung ab dem Pfingstwochenende vor. Details unter welchen Voraussetzungen ein Badebetrieb möglich ist, sind noch nicht bekannt.

Freizeitseegelände
Wurde zum Spazieren und Verweilen bereits wieder geöffnet. Bitte halten Sie den Mindestabstand von 1,5 Meter ein. Baden ist bis auf Weiteres nicht erlaubt.

Golfclub Almenland
Der Platz ist für Mitglieder ab Anfang Mai geöffnet.

Tennisplätze
Die Tennisplätze in Passail und Hohenau gehen am 1. Mai in Betrieb. Vorerst ist nur Einzelspiel und kein Doppel erlaubt.

Spielplätze
Die öffentlichen Kinderspielplätze werden ab 1. Mai wieder zur Nutzung freigegeben. Die Eltern werden ersucht, für sich und die Kinder auf die Sicherheitsabstände zu achten und dass sich nicht zu viele Personen gleichzeitig am Spielplatz befinden. Im Zweifelsfall bitte warten, bis andere Personen den Spielplatz wieder verlassen haben.

Rathaus Passail
Zutritt für Bürger nach Terminvereinbarung voraussichtlich ab 18. Mai wieder erlaubt.

Schaustollen Arzberg
Ab 15. Mai sind wieder Führungen möglich. Nur in Kleingruppen, vorzugsweise Familien aus dem gleichen Haushalt.

Bücherei Passail
Derzeit in Abklärung mit der Behörde. Voraussichtlicher erster Öffnungstag ist der 24. Mai. Bitte befolgen Sie die Anweisungen der Büchereimitarbeiter und die Hygienevorschriften an der Eingangstür.

Sport
Weitere Sportstätten wie beispielsweise Fußballplätze dürfen am 15. Mai wieder öffnen. Sie alleine zu nutzen oder Training, wo der Abstand von 2 Metern eingehalten werden kann, ist möglich. Ein normaler Trainings- oder Spielbetrieb ist noch nicht absehbar. Für Indoor-Sport wie Turnen, Yoga oder Fitness zeichnet sich für Ende Mai eine Lösung ab.

Veranstaltungen bis 10 Personen
Beispielweise Kleingruppen-Fitnesseinheiten mit Abstand und im Freien sind möglich. Schicken Sie entsprechende Angebote an die Gemeinde, wir veröffentlichen sie gerne. 

Beherbergungsbetriebe
Können ab 29. Mai wieder Gäste zur Nächtigung begrüßen.

Pfarrverband
Gottesdienste sind ab 15. Mai wieder möglich. An Begräbnissen können nun bis zu 30 Personen teilnehmen.

YouTreff Passail
Derzeit virtuell. Neubewertung mit Schulstart.



Sperrmüll- und Grünschnittentsorgung

Ab sofort: Sperrmüll-termine Donnerstag und Freitag in jeder ungeraden Kalenderwoche. Für viele war es Mitte April ungewohnt, für die Sperrmüllentsorgung erstmals einen Termin zu vereinbaren. Doch aufgrund der disziplinierten Verhaltensweise unserer Bürger kam es zu keinen Wartezeiten und Menschenansammlungen im Altstoffsammelzentrum.

Wir freuen uns, folgendes mitteilen zu können:
  • Erweiterung der Entsorgungstermine im ASZ, ab sofort bis auf Widerruf jede zweite Woche (nächste Termine: Donnerstag, 7. Mai 8-17 Uhr und Freitag, 8. Mai 7-11 Uhr)
  • Die im Müllkalender veröffentlichten Termine treten während der Coronakrise vorübergehend außer Kraft.
  • Terminreservierung weiterhin erforderlich: Telefonisch im Gemeindeamt unter 03179 23300 oder per Mail unter marktgemeinde@passail.at.

Grünschnitt
Aufgrund von Entsorgungsproblemen ist derzeit nur die Anlieferung von Kleinstmengen (z.B. Rasenschnitt) am Grünschnittlagerplatz möglich. Wir arbeiten an einer Lösung. Bitte laden Sie ausschließlich biogenes Material auf den dafür vorgesehenen und beschilderten Plätzen ab. Bitte nicht so wie auf diesem Bild!





Neue Mittelschule Passail


Die Covid19-Maßnahmen zwangen uns - so wie alle anderen Bildungseinrichtungen auch - den Unterricht auf Distance Learning umzustellen. Da unsere Schülerinnen und Schüler im Umgang mit digitalen Medien mehr oder weniger vertraut sind, erfolgt der Unterricht weitgehend digital mit Google Drive und Google Chat. Es stellte sich aber heraus, dass die technischen Voraussetzungen nicht bei allen den Anforderungen entsprachen, um das Arbeiten mit Videokonferenzen zu ermöglichen. Die Industriellenvereinigung Steiermark sponserte unserer Schule zwei Laptops, die rasch an jene Schüler verborgt wurden, die dringend ein Ersatzgerät benötigten. Mittlerweile sind alle Schülerinnen und Schüler technisch in der Lage, an Videochats teilnehmen. 

Wie aus Medienberichten bekannt ist, wird diese Situation noch bis 18. Mai 2020 andauern. Dann werden unsere Schülerinnen und Schüler gestaffelt wieder dem Unterricht im Schulhaus folgen können. Die Teilung der Klassen – so wie vom Bundesministerium verordnet - wird von den Klassenvorständen vorgenommen. Die Eltern werden entsprechend rechtzeitig im Vorfeld informiert, an welchen Tagen ihre Kinder in der Schule anwesend sein sollen. Alle Sicherheits- und Hygienemaßnahmen werden selbstverständlich bis dahin seitens der Gemeinde und der Schule getroffen, um das Ansteckungsrisiko möglichst gering zu halten.

An dieser Stelle möchten wir uns auch herzlich für die wertvolle Unterstützung, die die Eltern in den letzten Wochen geleistet haben und für die gute schulpartnerschaftliche Zusammenarbeit bedanken. Dadurch ist für unsere Schülerinnen und Schülern trotz der herausfordernden Situation ein Lernen, wenn auch unter anderen Voraussetzungen, möglich geworden.

Danke an alle PädagogInnen und BetreuerInnen der Passailer Bildungseinrichtungen für ihre Flexibilität, die „home-Learning“-Möglichkeiten und die gute Kommunikation mit den Eltern.





Senioren- und Pflegeheim Kamillus


Für die Öffnung des Kamillusheimes für Besuche bitten wir weiterhin um Geduld, da es von Seiten des Landes noch keine Freigabe gibt. Wir werden uns sehr bemühen, noch vor dem Muttertag eine möglichst sichere Lösung zu finden. Die Angehörigen werden von Seiten des Heimes verständigt.




Klarstellung der Wirtschaftskammer bezüglich berufliche Fahrgemeinschaften

Passagiere müssen bei beruflichen Fahrten in einem Kraftfahrzeug nur mehr entweder den Mindestabstand von einem Meter einhalten ODER entsprechende Schutzmaßnahmen (zB Nasen-/Mundschutz) treffen.





Schutzmasken von Elisabeth Krautinger

Jetzt auch für Schulkinder sowie Firmen, Betriebe und Büros mit CI-Gestaltung.

  

Und ihr Projekt hat darüber hinaus einen sozialen Aspekt: € 1,00 pro Maske kommen einer alleinerziehende Mutter aus dem Almenland zugute, wahrscheinlich auch mehreren, freut sie sich über den positiven Verkauf
ihres Produktes.

Anfragen und Bestellungen >>> Elisabeth Krautinger, Mag.art
mail: dein@narayana.at oder mobil 0664 40 62 842 / web: www.narayana.at






Tagestipp:
Bleiben Sie trotz der schrittweisen Öffnungen und Lockerungen der Maßnahmen diszipliniert. 
Abstand halten ist und bleibt das oberste Gebot.


 Nicht alle haben Zugang zu unserem Newsletter. Drucken Sie ihn aus und werfen Sie ihn den Eltern/Großeltern in den Postkasten.