Marktgemeinde
Passail

Musikschule Passail

Schüler sollen Spaß am Musizieren haben und sich bei uns wohl fühlen. Wir fördern die individuellen Fähigkeiten und die Kreativität unserer Schüler. Musik ist eine Sprache die man auf der ganzen Welt hört und versteht. Das Lehrerteam bemüht sich Kultur und Tradition aufrecht zu erhalten. Musik ist auch ein wichtiger Teil der Allgemeinbildung. Wissenschaftliche Untersuchungen bei Musikschulkindern haben bewiesen, dass sich das Erlernen eines Musikinstrumentes positiv auf das Sozialverhalten sowie auch in vielen anderen Bereichen auswirkt.

Musik soll ein gemeinsames Erlebnis im Unterricht sowie bei öffentlichen Veranstaltungen in der Region durch aktive Mitwirkung von Schülerensembles sein. Ein großes Augenmerk legen wir auch auf die Förderung des Nachwuchses für die Blaskapellen unserer eingeschulten Gemeinden.

Durch Mitwirken in den verschiedensten Instrumentalgruppierungen -  Jugendorchester (Music Kids), Big Band, Volksmusik, Blech- sowie Holzbläser, Rock- und Popensembles können sich die Schüler profilieren und Musik gemeinsam erleben lernen. Durch unser qualifiziertes, engagiertes und künstlerisch aktives Lehrerteam, zeitgerechte Unterrichtsformen sowie ein umfangreiches Ausbildungsangebot ist sichergestellt, dass unsere Schüler eine fundierte Ausbildung an unserer Musikschule erhalten. Schüler unserer Musikschule nehmen auch an Wettbewerben z.B.: (Príma la musica, Musik in kleinen Gruppen und Volksmusikwettbewerbe) teil. Es werden in jedem Schuljahr auch Schülerkonzerte und Vorspielabende veranstaltet, wo dann die Schüler ihr Können unter Beweis stellen können.

Der Unterricht

Die elementare Musikausbildung beginnt spielerisch im Kindergarten mit der „musikalischen Früherziehung“. Den Schülern die sich zum Erlernen eines Instruments in der Musikschule anmelden, bieten wir je nach instrumentalen Erfordernissen der einzelnen Ausbildungsbereiche geregelte Bildungsgänge nach einem festen Lehrplan

STUFEN:
„Allgemeine Musiklehre“ in der Elementarstufe (Anfänger)
„Musikkunde I“ in der Unterstufe
„Musikkunde II“ in der Mittelstufe
„Musikkunde III“ in der Oberstufe

Nach ca. 3 Jahren Unterricht in der Unterstufe muss der Schüler eine Übertrittsprüfung in die nächste Stufe absolvieren. Diese Übertrittsprüfungen in jeder Stufe sind gleichzusetzen mit dem Leistungsabzeichen des Blasmusikverbandes in Bronze, Silber und Gold.

In der Oberstufe gibt es für erfolgreiche Schüler die Möglichkeit eine Abschlussprüfung vor einer Kommission abzulegen. Dies wäre dann die musikalische Eignung zum möglichen Beginn des Studiums an einer Musikuniversität.   

Elternbeiträge:
Der Jahresbeitrag in allen 48 Musikschulen mit Öffentlichkeitsrecht beträgt pro Instrument € 390.--. Wenn ein Schüler ein zweites Instrument erlernt, wird den Eltern ein zweiter Jahresbeitrag vorgeschrieben. Der Jahresbeitrag für Instrumentalunterricht von € 390,-- und € 191,-- für die "musikalische Früherziehung" im Vorschulalter ist steiermarkweit gleich. Das Ensemblemusizieren und der Besuch der musiktheoretischen Fächer sind kostenlos. Seit einigen Jahren ist es möglich eine Förderung des Elternbeitrages von Seiten des Landes Steiermark gegen Vorlage von Lohnzetteln usw. zu erhalten. Auskünfte und das Formular dafür erhalten sie bei ihrem Wohnsitzgemeindeamt.

Schülerbeiträge für die Gemeinden:
Die eingeschulten Gemeinden im Passailer Kessel bezahlen pro Musikschüler aus ihrer Gemeinde einen Gemeindebeitrag von € 408,--! Zu dieser Summe wird noch ein kleiner Sachkostenaufwand dazugerechnet. Dieser gesamte Betrag wird dann als Kopfquote bezeichnet. Erlernt ein Schüler zwei Instrumenten, muss die Kopfquote auch doppelt bezahlt werden. 

Leihinstrumente:
Leihinstrumente sind  – bei der Einschreibung bitte nachfragen – größtenteils vorhanden und können gegen eine Jahresgebühr von € 50,-- entlehnt werden.  Leihinstrumente können die Schüler auch von der Blaskapelle ihres Heimatortes entlehnen. Über die Leihgebühr muss dann mit dem Obmann oder Kapellmeister des Musikvereins eine eigene Vereinbarung getroffen werden.

Wer kann die Musikschule besuchen:
Das Angebot der Musikschule steht grundsätzlich allen Altersgruppen offen. Kinder im Vorschulalter haben die Möglichkeit die „musikalische Früherziehung“ in den Kindergärten Passail, Hohenau und Arzberg zu besuchen.
Musikschule Passail
Weizer Straße 44
8162 Passail
03179 23 690